Isabel Allende – Der japanische Liebhaber

Der japanische Liebhaber - Isabel AllendeBuchtipp: Isabel Allende

Isabel Allende ist bereits seit vielen Jahren eine meiner Lieblingsautorinnen. Dazu hat unter anderem ihr Werk das Geisterhaus beigetragen, welches auch erfolgreich verfilmt wurde. In ihren Büchern geht es immer um besondere Menschen, ganz besondere Geschichten, um Liebe und große Gefühle.

In ihrem Roman „Der japanische Liebhaber“ geht es um eine Liebe, die ewig währt.

Die große weite Welt

Im Kern der Geschichte geht es um Alma, ein junges jüdisches Mädchen, das in Polen aufgewachsen und von ihren Eltern aus Angst vor den Nazis zu Onkel und Tante nach Amerika geschickt wird. Um, wie ihre Eltern sagen, dort zur Schule zu gehen bis sich die Lage in Europa wieder beruhigt hat. In Kalifornien wird Alma herzlich von ihrer Familie aufgenommen, die sie bisher noch nicht kannte. Trotzdem ist sie aufgrund des Verlustes ihrer Familie sehr unglücklich, den sie weiß, dass sie ihre Eltern nie mehr wiedersehen wird. Ihr einziger Trost ist die Freundschaft zu ihrem Cousin Nathaniel und dem Sohn des japanischen Gärtners Ichimei.

Eine besondere Freundschaft

Diese Geschichte und noch vieles mehr erfährt Irina als Angestellte in Lark House, einem Seniorenheim, als sie gebeten wird für die reiche Alma Belasco als Assistentin zu arbeiten. Irina, die selbst eine Vergangenheit hat, die sie am liebsten vergessen möchte, ist sehr glücklich diesen Job und in Alma eine ganz besondere Freundin gefunden zu haben.

Eine Geschichte mit Hintergrund

In diesem Roman taucht man nach und nach in die Welt dieser beiden besonderen Frauen ein. Man erfährt viel über die Schicksale während des zweiten Weltkriegs in Europa und auch die der in den USA lebenden japanischen Bevölkerung. Wahrscheinlich ist es nur Wenigen bekannt, dass alle japanisch stämmigen Personen in den USA interniert und isoliert wurden, wovon auch der japanische Gärtner mit seiner Familie nicht ausgeschlossen war.

Lese-Tipp: Dieser Roman von Isabel Allende hat mich von Anfang bis zum Ende gefesselt und fasziniert.

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.