Ronald Schweppe & Aljoscha Long: Füttere den weißen Wolf

Ronald Schweppe_Weiße Wölfe fütternBuchtipp: Ronald Schweppe & Aljoscha Long

Jeder hat doch sicher schon die Geschichte vom weißen und schwarzen Wolf gehört, in der der junge Indianer den Großvater fragt, welcher der beiden Wölfe letztendlich gewinnen wird. Der Großvater antwortet darauf „das kommt darauf an, welchen Wolf Du fütterst“. Die Autoren fragen direkt am Anfang: Welchen Wolf wirst Du in Deinem Herzen füttern? Denn es liegt an uns selbst, auf was wir unsere Aufmerksamkeit richten und wie wir die Ereignisse des Lebens bewerten.

Geschichten aus aller Welt

In diesem Buch bzw. Hörbuch erklären die Autoren auf sehr angenehme Weise am Beispiel von alten und neuen Geschichten aus der ganzen Welt, wie man den Blick auf das Positive richten kann und somit den weißen Wolf füttert, genauso wie man erkennt, wann man den schwarzen Wolf nährt und wie man das vermeiden, bzw. reduzieren kann.

Das Positive sehen lernen

Es wird aber auch erläutert, dass positives Denken und Aufsagen von Affirmationen alleine nicht genügt, sondern dass auch die Gefühle dahinter entsprechend sein sollten. Desweiteren gibt es Anregungen, die Gelassenheit in schwierigen Situationen zu fördern und damit den weißen Wolf und nicht den schwarzen zu füttern.

Geld = Glück?

Es gibt auch eine interessante Geschichte über Geld und Besitz, aus der sich schließen lässt, dass Glücksgefühle im Leben nicht vom Kontostand abhängig sind. Geld ist grundsätzlich gut, so lange es nicht zur Last wird. Zusätzlich zu den Geschichten und den Erläuterungen gibt es auch noch hilfreiche Meditationen, die helfen sollen, den weißen Wolf zu füttern.

Lesetipp: Dieses Buch ist toll und hilfreich, es gibt viele Anregungen und ich kann es wirklich jedem empfehlen, der sich mit diesen Themen auseinandersetzt und die Dramen im Leben reduzieren und seine Gesundheit und Lebensqualität verbessern möchte. Denn eine harmonische Lebensweise kann mehr für die Gesundheit bringen als gesundes Essen, Sport und Verzicht.

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.